Besuchen Sie uns auf http://www.marie-jordan.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
23.03.2021, 12:38 Uhr
Zugtickets zu teuer
Mit der Bahn nach Bremen
 Sowohl auf Kreis- als auch auf Stadtebene haben wir uns dafür eingesetzt, dass die Tarife im ÖPNV überarbeitet werden und man sich zukünftig beim Preis an der gefahrenen Strecke orientiert.
(Bild: Urheber: prspics/Piqza.de)
Die Fahrt mit der Bahn vom Bahnhof Osterholz-Scharmbeck nach Bremen Hauptbahnhof kostet derzeit 6,25 Euro - für die einfache Fahrt. Hin und zurück muss also 12,50 Euro zahlen. Das ist ein relativ hoher Preis für eine Fahrtstrecke von je ca. 25 km, die man auf der Strecke mit dem PKW zurücklegen würde. Selbst wenn man alleine im Auto sitzt, ist die Autofahrt günstiger als wenn man den ZUg nähme, wenn man mit Partner oder Familie unterwegs ist, wird der Unetrschied noch deutlicher. 
Dies ist auf mehreren Gründe nicht nachvollziehbar. Zum einen bezahlt man innerhalb Bremens für zum Teil deutlich längere Strecken weniger, nämlich immer 2,85 Euro für das Ticket. Das ist eine Tarifungerechtigkeit, die gerade das Bremer Umland und den ländlichen Raum benachteiligt.
Auf der anderen Seite wird immer wieder gefordert, dass der Indiviudalverkehr reduziert wird und ÖPNV genutzt wird. Das ist richtig, dafür muss aber eben der ÖPNV auch eine echte Alternative sein und das ist er mit diesen Preisen eben nicht.

Die CDU-Fraktion freut sich, dass diese Initiativen auf Kreis- und Stadtebene mehrheitlich unterstützt wurden und hoffen, dass es gelingt zu einem besseren und attraktivieren Tarifsystem zu kommen.