Neuigkeiten
04.06.2019, 11:24 Uhr
Spargelfahrt in Garlstedt
Mit Bollerwagen zum Spargel essen
Eine ganz besondere Veranstaltung bot die Garlstedter CDU aufgrund des großen Interesses im vergangenen Jahr in diesem Jahr zum zweiten Mal unter dem Motto: „Treffen der hellen Köpfe“ an.
Mit hellen Köpfen war in diesem Falle (zumindest auch) der Spargel gemeint, der im Zentrum der Veranstaltung stand. Los ging es am Dorfgemeinschaftshaus, von wo aus ein großer Teil der Gruppe von ca. 40 angemeldeten Teilnehmern zunächst bei sommerlichem Wetter zur Spargeltour startete. Mit Bollerwagen und Getränken machte man zunächst eine große Runde durchs Dorf. Die Vorstandsmitglieder des Ortsverbandes hatten bedauert, dass Kohltouren nur im Winter stattfinden, wenn es doch meist kalt und ungemütlich ist und so hatte man beschlossen aus dem Spargelessen eine „Spargeltour“ zu machen. Es wurde eifrig mit dem Bollerwagen marschiert und pausiert – und das ganz ohne kalte Füße wie sonst bei so mancher Kohlfahrt. Die Raststation wurde dann bei Brigitte Matthes eingelegt, bevor es in Richtung Golfclub ging. Beim Club zur Vahr hatte Gastronomin Irmtraut Böttjer mit ihrem Team bereits Spargel satt mit Kartoffeln, Schnitzeln und Schinken vorbereitet. Alle Teilnehmer waren wieder begeistert von dem Essen. Mit dem Golfclub hatte man hier eine Location gefunden, wo nicht nur hervorragendes Essen serviert wurde, sondern auch die Atmosphäre bei dem schönen Wetter, das zum Verweilen auf der Terasse einlud, einmalig war. Rainer Bindan, der die Idee des Spargelessens im Vorstand eingebracht hatte, freute sich über die erneut gute Resonanz. Er kündigte bereits an, dass im kommenden Jahr mit einer Fortsetzung zu rechnen sei.